Kokos-Himbeer Macarons


Ein sehr elegantes Dessert, bei dessen Verzehr man sich wie eine Prinzessin fühlt? Diese Erfahrung wirst du ganz sicher mit diesen rosanen und äußerst hübschen Kokos-Himbeer-Macarons machen. Zusammen mit dem Rosenwasser entsteht dabei eine ausgefallene Dessertidee, wobei das Rosenwasser den Macarons zusätzlich einen eleganten Geschmack verleiht, der perfekt zu den süßen Himbeeren passt. Ein tolles Rezept also für Grillabende oder den Tag am Strand. Schick, leicht zum mitnehmen und noch leichter zum essen und genießen!


Editor's Tip: Hübsche rosane Rosen und zusätzliche Himbeeren zum garnieren, machen aus diesem ohnehin hübschen Desserts auch eine tolle Präsentation für Freunde & Bekannte.

Zutaten:

 

Für die Himbeer-Rosen-Buttercreme
♡  2 Tassen Puderzucker
♡  1 Packung ( 1 1/3 Tassen) frische Himbeeren
♡  1 TL Vanilleextrakt
♡  1 TL naturreines, 100%iges Rosenwasser

♡  1/2 TL Kokosnussextrakt (optional)
♡  2 EL Kokosmilch
♡  Frische Himbeeren zum Garnieren
♡  230 gr. gesalzene Butter, weich
♡  1 Vanilleschote, ohne die Samen
♡  1 Tropfen rosa Lebensmittelfarbe (optional)
♡  2 frische Himbeeren, sehr fein gehackt

Für die Kokosnuss Macarons
♡  1 Tasse Puderzucker
♡  1/2 Tasse Mandelmehl
♡  5 TL Kokosmehl
♡  4 Eiweiß
♡  3 EL Zucker
♡  1/4 TL naturreines, 100%iges Rosenwasser

Zubereitung:

 

1. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Unter Verwendung eines runden Ausstechers   Kreise (ungefähr 2,5 cm auseinander) nachzeichnen und das Backpapier umdrehen.
2. Einen Spritzbeutel mit einer einfachen Spitze vorbereiten und beiseite legen.

3. In einer großen Schüssel Puderzucker, Mandelmehl und Kokosmehl sieben.

4. Wenn alle Zutaten nicht durch den Sieb passieren, mit einer Küchenmaschine verarbeiten, bis sich feine Krümel bilden.

5. Die restlichen trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Beiseite legen.

6. Eiweiß, Zucker und Vanille in die Schüssel eines Standmixers geben. Auf niedriger Stufe für ca. 3 Minuten mixen, bis sich Blasen auf den Eiern bilden.
7. Die Stufe des Mixers erhöhen und für weitere 3 Minuten mixen, dann auf höchster Stufe wieder für weitere 3 Minuten mixen.

8. Rosenwasser und die Lebensmittelfarbe hinzufügen und für eine Minute auf höchster Stufe weiter mixen. Am Ende dieser Minute sollten ein sehr steifes und trockeners Baiser entstehen.

9. Nun alle trockenen Zutaten sowie die fein gehackten Himbeeren in die Schüssel geben. Einarbeiten bis ein dicker, aber noch gießfähiger Teig entsteht. Und keine Sorge, es sieht so aus, als würden sich die trockenen Zutaten nicht mit den Rest verbinden, aber das werden sie!

10. Anschließend die Hälfte des Teigs in die vorbereiteten Spritzbeutel geben und beginnen die Kreise auf dem vorbereiteten Backpapier zu füllen. Dabei nicht bis an die Außenlinien gehen, da sich der Teig weiter ausbreitet. Diesen Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

11. Um Luftblasen, die in den Macarons entstehen können zu vermeiden, den Backblech in beide Hände nehmen und gegen die Theke schlagen. Backblech drehen und wiederholen.

12. Nun die Macarons beiseite Stellen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

13. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu die Himbeeren in einen Mixer oder Küchenmaschine geben und pürieren, bis sie glatt sind. Dann ein feines Sieb über eine Schüssel legen und die Himbeeren durch das Sieb gießen. Dabei den Saft ausdrücken und das Fruchtfleisch im Sieb lassen.
14. Butter und Puderzucker mit dem Himbeersaft in die Schüssel geben. Mit einem Handmixer (oder Standmixer) glatt und cremig schlagen. Rosenwasser, Kokosnussextrakt und Kokosmilch hinzufügen. Cremig schlagen und in den Kühlschrank stellen, bis die Macarons gefüllt sind.
15. Nach 30 Minuten die Macarons für etwa 18 Minuten, oder bis sie sich sauber vom Backpapier entfernen lassen, backen. Vor dem Befüllen abkühlen lassen.
16. Mit dem Spritzbeutel die Füllung auf den unteren Keks geben und einen weiteren Keks darüber platzieren. Mit den restlichen Keksen wiederholen.






credit: halfbakedharvest.com

HOW TO'S



Cranberry-Pistazien-Nougat

 With a Pinch of Roses

Augenpads mit Rosenwasser

DIY - Gegen müde Augen

Cocktails Anyone?

Rosenwasser-Spritzer

Cocos & Rose - Peeling

 Feuchtigkeitspendend


Kommentar schreiben

Kommentare: 0